Kuschelige Pyjamahose aus Flanell

Endlich habe ich mal wieder Zeit zum nähen gefunden.
Diesmal sollte es ein Kleidungsstück werden. Nachdem ich günstig mehrere Flanellstoffe von Birch im Sale ergattern konnte, entschied ich mich für eine kuschelige Pyjamahose , welche auch prima zum fläzen geeignet ist.

Ich entschloss mich, es erst einmal mit einem ganz einfachen Modell zu versuchen um das Grundprinzip zu verstehen und mich dann später zu komplizierteren Stücken vorzuarbeiten.
Eigentlich wollte ich ja am liebsten mit dieser Hose von Oliver & S beginnen, in welche ich mich sofort verliebt habe, als ich sie bei Das mach ich nachts entdeckte, aber da es auf englisch ist und sie in den USA andere Maßeinheiten benutzen, war ich mir nicht sicher, ob es als Anfängerprojekt geeignet ist.

Ich habe mich dann für das Modell Paul & Paula von Zierstoff entschieden. Der Schnitt ist für nicht elastische Stoffe gedacht. Er ist recht schlicht, aber bei dem von mir benutzten buntem Stoff, ist das vollkommen in Ordnung, da das Muster so schön zur Geltung kommt. Zur ausführlichen Anleitung gab es auch noch ein kurzes Video, was ich hilfreich fand. Die Pyjamahose war ruckzuck genäht und ich plane bereits eine Variante aus Babycord mit farblich abgesetzten Hosentaschen.

Fazit: Insgesamt war ich mit der Anleitung zufrieden. Sie ist auf jeden Fall gut für Anfänger wie mich geeignet und ich denke ich werde noch ein paar Hosen mit diesem Schnitt nähen.

Verlinkt bei Creadienstag, Kiddikram und Made4BOYS

Noch kein Kommentar vorhanden

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Bitte gebe Deinen Namen ein Bitte gebe Deine E-mail-Adresse ein Bitte gebe eine Nachricht ein